ESSEN.ORIGINAL. - umsonst & draußen

Mit einer Bilanz von rund 250.000 Besuchern ist das Stadtfestival ESSEN.ORIGINAL. der EMG – Essen Marketing GmbH (EMG) in Kooperation mit dem Kulturbüro der Stadt Essen zu Ende gegangen. Drei Tage lang genossen die Essener Bürger und Besucher der Stadt das vielseitige Musikprogramm der 19. Auflage des Open Air-Festivals.

Rund 160 Stunden Musik und dies „umsonst & draußen“. Vor allem jüngere Besucher nahmen in diesem Jahr das Angebot wahr. Insbesondere die drei Bühnen in der Nord-City – die turock-Bühne am Viehofer Platz, die Flachsmarktbühne sowie der Elektronische Weberplatz vom Unperfekthaus und Hotel Shanghai stießen bei den Jugendlichen auf großen Anklang. Auf letzterer Bühne sorgte vor allem der Top-Act am Samstag, das Duo „2raumwohnung“, präsentiert von der Wohnbau eG Essen, für einen vollen Platz. Doch nicht nur jüngere Jahrgänge kamen an den drei Tagen auf ihre Kosten: In Kooperation mit ihren Programmpartnern hatte die EMG ein breit gefächertes und auf alle Altersgruppen abgestimmtes Line-Up auf die Beine gestellt. Dieses reichte von Schlager, Rock und Pop über Rockabilly, Salsa und Klassik bis hin zu Elektro und Heavy Metal.

Musikalische Höhepunkte am Freitagabend auf der Hauptbühne am Kennedyplatz waren die Auftritte des gebürtigen Esseners Jörg Bausch sowie des „Yesterday Man“ Chris Andrews. Der Samstag stand wie in den Jahren zuvor ganz im Zeichen von Pop und Rock. Während der Headliner Andreas Kümmert mit seinem gefühlvollen Gesang für Gänsehaut beim Publikum sorgte, brachte der Co-Headliner Flo Mega gemeinsam mit The Ruffcats die Zuschauer zum Mit-Tanzen und –Singen. Glanz- und Endpunkt des letzten Veranstaltungstages war der Auftritt der Essener Philharmoniker. Nach einem Grußwort von Oberbürgermeister Reinhard Paß spielten sie unter der Leitung von Generalmusikdirektor Tomáš Netopil Ludwig van Beethovens Sinfonie Nr. 3 Es-Dur, op. 55 „Eroica“.

Heiß begehrt - das waren auch in diesem Jahr wieder die ESSEN.ORIGINAL.-Festivalbändchen, die auf dem Kennedyplatz verkauft wurden. Rund 7.000 Stück wechselten an den drei Tagen die Besitzer. Sogar die Bändchen aus dem letzten Jahr fanden großen Anklang bei den vornehmlich jugendlichen Besuchern. Großes Interesse an ESSEN.ORIGINAL. ließ sich auch anhand der facebook-Seite des Festivals erkennen. Mit knapp 11.500 Fans konnte dort ein neuer Rekord erzielt werden.

ESSEN.ORIGINAL. ist ein Gemeinschaftsprodukt; daher bedankt sich die EMG nicht nur bei den städtischen Ämtern, der Polizei und dem Malteser Hilfsdienst, sondern vor allem auch bei den Förderern und Programmpartnern von ESSEN.ORIGINAL., ohne die das Stadtfestival nicht in dieser Qualität und Strahlkraft hätte umgesetzt werden können.

ESSEN.ORIGINAL. 2015 wird vom 21. bis 23. August stattfinden.

Nichts verpassen!

Melden Sie sich für "ESSEN.2015", den kostenlosen Newsletter der EMG - Essen Marketing GmbH an und bleiben Sie auf dem Laufenden!

Oder werden Sie doch ESSEN.ORIGINAL.-Fan bei Facebook und erfahren Sie exklusiv erste Infos zu ESSEN.ORIGINAL.2015